Dienstag, den 17. Oktober 2017
„Das Theater ist eins von den wenigen Dingen,
an denen ich noch [...] Freude habe.“
Johann Wolfgang von Goethe
60 Jahre

Auftaktveranstaltung

Wir sind mit unserem FESTLICHEN  AUFTAKT sehr gut in die neue Saison gestartet, haben uns erneut über den großen Andrang des Publikums gefreut und waren sehr stolz auf unsere beiden Preisträgerinnen, die für die Höhepunkte im Abendprogramm gesorgt haben! Es gibt in der neuen Spielzeit viel Interessantes, Sehens – und Hörenswertes im Theater und bei den Philharmonikern zu entdecken. Lassen Sie sich möglichst wenig entgehen!

Herzlich begrüßen möchten wir 40 neue Mitglieder, die sich beim FESTLICHEN AUFTAKT  zu diesem Schritt entschlossen haben.

 

 

Festlicher Auftakt 2017

Vorstand und Preisträgerinnen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Doreen Nixdorf

Schauspieltaler

 

Katja Starke 

Operntaler

1. Symphoniekonzert

Freitag, 13. Oktober, 20.00 Uhr

Sonntag, 15. Oktober, 11.00 Uhr

 

Arnold Schönberg
Kammersymphonie Nr. 1 E-Dur op. 9

Robert Schumann
Konzertstück für 4 Hörner F-Dur op. 86

Felix Mendelssohn Bartholdy

Symphonie Nr. 4 A-Dur op. 90 Italienische

Horn: Radovan Vlatkovic sowie die Hornisten der Bielefelder Philharmoniker

Leitung: Alexander Kalajdzic

Ellbogen

Donnerstag, 26. Oktober, Theater am Alten Markt, 19.00 Uhr

Schauspielprobe  ELLBOGEN  von Fatma Aydemir

Zum Stück:

Sie ist in Berlin geboren. Sie heißt Hazal Akgündüz. Sie fiebert ihrem 18. Geburtstag entgegen und hofft, dass ihr Leben bald endlich richtig losgeht. Eigentlich könnte aus ihr eine gewöhnliche Erwachsene werden. Nur dass ihre aus der Türkei eingewanderten Eltern sich in Deutschland fremd fühlen und sich ihr keine einzige befriedigende Lebensperspektive zu eröffnen scheint. Tagsüber sitzt sie in einer berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme und schreibt aussichtslose Bewerbungen am Fließband. Nachmittags absolviert sie den Praxisteil in der Bäckerei ihres Onkels für 3,50 Euro die Stunde. Abends trifft sie ihre besten Freundinnen, sie takeln sich auf und ziehen um die Häuser. Hazal glaubt weder ihren Eltern, noch dem Gequatsche ihrer Lehrer. Am wenigsten aber glaubt sie an sich selbst. Doch so kann das nicht weitergehen. Hazal will kein »Opfer« mehr sein. Und dann passiert es, an ihrem 18. Geburtstag, mitten in der Nacht, in einer U-Bahn Station, einfach so wird sie zum Täter. Und bereut nichts.

Mit Ellbogen legt die 1986 in Karlsruhe geborene Fatma Aydemir ein fulminantes Romandebüt über ein junges Mädchen hin, das ihren Platz auf der Welt sucht und dabei auf die schiefe Bahn gerät.

Inszenierung: Dariusz Yazdkhasti

Mit Annica Happich, Alrun Hofert, Henriette Nagel, Cedric Cavatore und Lukas Graser

Neues in Berlin

vom 11. – 13. MAI  2018

Nicht nur Hamburg, sondern auch unsere Hauptstadt hat einiges Neues zu bieten, wobei die Thekos sich dabei natürlich auf die kulturellen Neuigkeiten beschränken wollen.

Freitag, 11. Mai

Staatsoper Unter den Linden

KING  ARTHUR  von  HENRY  PURCELL

Karten in der zweiten Preiskategorie

Der 11. Mai ist Bestandteil des Highlight-Programms der Staatsoper. Bei den Highlights werden Veranstaltungen mit besonders attraktiven Besetzungen oder Terminen (Feiertage, Wochenenden etc.) integriert. Die Preise sind an diesen Tagen erhöht.

Samstag, 12. Mai

Kammerkonzert im neuen Pierre Boulez Saal :

Karten in der ersten Preiskategorie

Renaud Capucon (Violine) und Kit Armstrong (Klavier) spielen Mozart - Sonaten.

Der Geiger Renaud Capucon stammt aus einer französischen Künstlerfamilie und konzertiert häufig mit seinem jüngeren Bruder Gautier, dem international ebenso bekannten Cellisten.

Renaud Capucon erhielt seinen prägenden Unterricht bei Isaac Stern, dessen Guarneri er heute spielt.

Die Vita des noch jungen Kit Armstrong (*1992 in Los Angeles) ist so ungewöhnlich, dass wir sie Ihnen etwas ausführlicher nahebringen möchten:

 Mit neun Monaten begann er zu sprechen, wenig später zu zählen und zu rechnen. Armstrong begann mit fünf Jahren Klavier zu spielen und zu komponieren, mit acht Jahren gab er sein Konzertdebüt, mit zehn Jahren trug er in der Late Show with David Letterman seine erste Komposition vor. Neben der Grundschule besuchte der Hochbegabte parallel die Highschool.

Jetzt Mitglied werden!

Mitglieder wissen mehr – und zahlen weniger. mehr erfahren

Sponsoren willkommen

Fördern Sie mit uns das Theater- und Konzertleben der Stadt. mehr erfahren

Immer aktuell!

Haben Sie Ort oder Uhrzeit unserer nächsten Treffen vergessen?
Wir informieren Sie laufend und aktuell über unsere monatlichen Veranstaltungen. mehr erfahren